top of page
Suche

Die Schere✂

Um einen Scherenschnitt zu erstellen, wird traditionell eine Schere verwendet.


Meine Schere: Als Urenkelin des berühmten Scherenschneiders Christian Schwizgebel habe ich seine Scheren erhalten. Er hat einige von ihnen selbst hergestellt und angepasst. Es ist eine große Ehre, sein Erbe fortzuführen und ich durfte das Handwerk mit seinen Scheren erlernen.


Um präzise und schöne Arbeiten zu machen, hat Klötzli (ein in Bern stationierter Schweizer Messerschmied) mit dem berühmten Scherenschneider Ueli Hofer eine spezielle Schere hergestellt. Diese hat den sogenannten Hofer-Schliff an der Vorderseite der Spitze. Wer sein Handgelenk ein wenig schonen will, kann auch eine gebogene Schere kaufen.

Nicht nur der Scherenschneider Ueli Hofer hat seine eigene Schere entworfen, auch die Scherenschneiderin Esther Gerber hat ihre eigene herstellen lassen. Diese sind sehr fein und sehr klein.

Ernst Oppliger verkürzt Chirurgenscheren und macht sie zu Scherenschnitt Scheren. Diese sind für CHF 115.00 die teuersten.


Viele Künstler verwenden heute jedoch ein sogenanntes grafisches Messer. Damit ist es einfacher, gerade Linien zu schneiden. Zum Beispiel für Fenster oder Chalets.


Aber um wirklich als Meister des Scherenschnitts zu gelten, muss man das Handwerk der Schere erlernen. Das kann man nur durch stundenlanges Üben und das Schneiden verschiedener Formen erreichen. Das erfordert natürlich eine Menge Ausdauer und vor allem Geduld.





Was ist ein echter Schweizer Scherenschnitt? 💚

Heutzutage gibt es viele Künstler, die sich als Schweizer Scherenschnittkünstler bezeichnen. Doch was ist eigentlich ein Scherenschnitt nach der traditionellen Schweizer Kunstarbeit? Um einen echten S

1 Comment

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Guest
Mar 28, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

Toll vielen DANK!!!✂️ LG Anna

Like
bottom of page